Cinema Lounge Matterhorn

Cinema Lounge im Matterhorn Glacier Paradise auf 3.883m – Medientechnik wird mit Hubschrauber geliefert

Kunde: Zermatt Bergbahnen AG, Schweiz
Projekt: Cinema Lounge Matterhorn Glacier Paradise, Projektor im Decken-Klimagehäuse
Realisiert: 2014

Projektionsfläche mit Raumakustik Absorbern

Medientechnik Matterhorn Lieferung Medientechnik Hubschrauber Deckenklimagehäuse für Beamer Beschallung über in Projektionsfläche integrierte Lautsprecher

Die Zermatt Bergbahnen AG ist das größte Seilbahnunternehmen der Schweiz und erschließt die höchsten und faszinierendsten Ausflugsziele Europas. Mit der Bahn geht es von Zermatt aus über den Theodul-Gletscher auf das Matterhorn Glacier Paradise auf 3.883 Meter über dem Meeresspiegel.

Medientechnik für die Cinema Lounge

Im Seitenstollen des Verbindungstunnels haben wir die Cinema Lounge mit Medientechnik ausgestattet. Ein Abenteuer für unser Team und auch für unsere Technik… Zum ersten Mal in unserer Geschichte lieferten wir per Hubschrauber!

Die Projektionsfläche mit integrierten Xono Raumakustik Absorbern informiert den Besucher über die umliegende Bergwelt. Um den erforderlichen Platz zu schaffen, musste vor Montage ein Teil des Stollens ausgehöhlt werden. Die Projektionsfläche ist in zwei Segmente aufgeteilt und kann über das Schienen System verschoben werden. Medieninhalte werden über einen Mediaplayer eingespielt. Die Textil Bespannung der Akustik Elemente wurde nach Kundenwunsch bedruckt. Die Audiobeschallung erfolgt über in die Projektionsfläche integrierte Lautsprecher. Für eine optimale Raumakustik wurden an einer Stollenwand weitere Absorber Elemente montiert.

Um den extremen Klimaschwankungen zwischen +10° und -10° Celsius Stand zu halten, wurde der lichtstarke Projektor in einem speziell angefertigten Decken-Klimagehäuse am Felsen installiert.

Die Medientechnik wird lokal über ein Wand-Touchpanel gesteuert. Außerdem kann sie vom PC in der Talstation über eine Remote Steuerung bedient und überwacht werden.

Bitte fordern Sie hier den ausführlichen Projektbericht an:
c.izzo(at)vav-medien.de