Medientechnik Sitzungssaal

Konferenztechnik mit Projektionsscheibe für Sitzungssaal in Behörde

Kunde: Landratsamt des Landkreises Landsberg am Lech
Projekt: Plenarsaal mit Projektionstechnik, Audiotechnik, Gehörlosenschleife, Live-Bild Übertragung
Realisiert: 2016

Projektionsscheibe Sitzungssaal Projektionsscheibe
Medientechnik SitzungssaalKonferenztechnik PlenarsaalSchallschutzgehäuse ProjektorLive Bild Übertragung SitzungssaalIm Sitzungssaal des Landratsamts des Landkreises Landsberg finden Kreissitzungen statt. Außerdem wird der 225 qm große Raum für Podiumsdiskussionen und Veranstaltungen genutzt und an Vereine und Institutionen vermietet. Er bietet Platz für bis zu 200 Personen.

„Diese hochmoderne und zeitgemäße technische Ausstattung bietet nicht nur den Kreisgremien, sondern auch allen anderen internen und externen Nutzern unseres Sitzungsaales ganz neue Möglichkeiten“.

Thomas Eichinger
Landrat

Bei der Auswahl der Konferenztechnik für den Sitzungssaal, wurde besonders auf folgendes geachtet:

  • Kontrastreiche Präsentation im lichtdurchfluteten Raum
  • Sprachverständlichkeit
  • Barrierefreies Hören

Aufprojektion bei Tageslicht

Um trotz Helligkeit gute Kontrastwerte und brillante Bilder in der Projektion zu erzielen, wurde die bestehende Leinwand durch eine 5 x 3,12 Meter große dnp Supernova Projektionsscheibe ersetzt, auf die ein lichtstarker Beamer von Barco projiziert. Der unauffällig in die Galerie integrierte Projektor befindet sich in einem Schallschutzgehäuse im ersten Rang.

Die dnp Supernova-Technologie ermöglicht Aufprojektion bei Tageslicht. Die Bildwand ist aus sieben optisch unterschiedlichen Spezialschichten aufgebaut. Das vom Projektor einfallende Licht wird gebündelt und direkt zum Betrachter zurückgeworfen. Die Projektionsscheibe absorbiert das Umgebungslicht und macht sie somit absolut unempfindlich gegen Fremdlicht.

Live-Bild Übertragung des Redners

Das Bild des Redners kann über eine festinstallierte Kamera auf die Projektionsscheibe übertragen werden. Außerdem gibt es zwei mobile Mitschaumonitore für das Podium. Die Podiumsmitglieder können so die Inhalte der Projektionswand verfolgen.

In den Podiumstischen befinden sich die Tischanschlussfelder mit digitaler und analoger Anschlusstechnik. Mobile Sprechstellen und zwei Schwanenhalsmikrofone im Rednerpult sorgen für optimale Sprachverständlichkeit. Über Funkmikrofone von beyerdynamic kann das Publikum in Diskussionen einbezogen werden. Die Audioübertragung erfolgt über die bestehende Frontbeschallung.

Ein mobiler Visualizer von WolfVision liefert hochauflösende Bilder von dreidimensionalen Gegenständen und Dokumenten. Die komplette Vernetzung erfolgt über eine Digital Media Matrix von Crestron. Das Signalübertragungssystem übermittelt alle digitalen und analogen Bild- und Tonsignalen über eine Netzwerkverbindung.

Das fest in die Wand eingebaute Touch-Panel von Crestron ermöglicht die einfache Bedienung der Raum- und Medientechnik.

Barrierefrei Hören – Gehörlosenschleife

Für barrierefreies Hören wurde im Parkett eine Induktionsschleife von Laauser & Vohl verlegt, die zur Ansteuerung vorhandener Hörgeräte dient und der europäischen Norm IEC-60118-4 entspricht. Das Ampetronic-Induktionsschleifensystem verschafft hörbehinderten Menschen ein bestmögliches Hör-Ergebnis – diskret, ohne Einsatz zusätzlicher Empfänger.

Wie funktioniert das Ampetronic-Induktionsschleifensystem?

Das Audiosignal wird von der vorhandenen Beschallungsanlage oder dem Mikrofon abgenommen und in einen Induktionsschleifenverstärker eingespeist.

Am Ausgang des Verstärkers versorgt konstanter Strom die speziell zusammengeschalteten Schleifen und erzeugt im Bereich der Zuhörer ein gleichmäßiges Magnetfeld, das die Telespule der meisten Hörgeräte empfängt. Es wird in ein hochwertiges Wiedergabesignal verstärkt und erreicht direkt das Ohr des Betroffenen.

Kleiner Sitzungsraum

Die Konferenztechnik im kleinen Besprechungszimmer besteht aus einem 70 Zoll Display von Sharp mit TV Tuner. Die Besprechungsteilnehmer können über das drahtlose Präsentationssystem ClickShare von Barco Inhalte (Text, Film, Tabelle, Präsentation…) verschiedenster Endgeräte (Notebook, iPad. Handy…) abwechselnd per Knopfdruck zeigen.

Bitte fordern Sie hier den Projektbericht an:
c.izzo(at)vav-medien.de