Projektionsflächen

Projektionsflächen für Beamer in Besprechungsräumen

Motorische Einbau LeinwandDeckeneinbau Leinwand

Worauf sollten Sie bei der Wahl der Projektionsfläche achten?

Zu einem Projektor gehört eine hochwertige Projektionsfläche, denn das projizierte Bild ist immer nur so gut, wie die Fläche selbst. Die Oberfläche einer Leinwand reflektiert das Licht gleichmäßig und sorgt so für ein homogen ausgeleuchtetes Bild.

Leinwände gibt es in einer Breite von 1,50 bis zu 20 Metern. Motorische Leinwände können über eine Mediensteuerung bedient werden, Kurbelleinwände werden von Hand ein- und ausgefahren. Je nach Helligkeit des Raumes stehen verschiedene Tucharten bei Leinwänden oder Beschichtungen bei Projektionsscheiben zur Verfügung.

Welche Installationsmöglichkeiten gibt es für Projektionsflächen im Konferenzraum?

  • Wandaufbau Leinwand
  • Deckeneinbau Leinwand
  • Rahmenleinwände
  • Mobile Leinwände
  • Projektionsscheiben
  • Rückprojektionsscheiben

Außerdem kann auf Projektionstafeln, Interaktive Boards, Akustikwände (Stoff) oder via Rückprojektion projiziert werden.

Erfahren Sie in unserem Projektbericht mehr über kontrastreiche Projektion auf eine Licht absorbierende Projektionsscheibe im hellen Sitzungssaal.

Akustikwand als Projektionsfläche