Konzeption

Planung und Konzeption Ihrer Medientechnik in drei Schritten

Unser Vertriebsteam nimmt, je nach Projektumfang, vor Ort oder telefonisch Ihre Anforderungen auf.

Im ersten Schritt finden wir gemeinsam heraus für welche Kommunikationsbedürfnisse die Räume ausgerichtet sein sollen. Finden bei Ihnen kreative Meetings statt in denen Teamwork und Interaktivität Vorrang haben? Oder handelt es sich um einen Plenarsaal indem hauptsächlich Reden gehalten werden und es vor allem auf perfekte Tontechnik ankommt?

Im zweiten Schritt klären wir Fragen zum Raumkonzept: Erlauben die Räume mobile Lösungen oder möchten Sie, dass die Medientechnik in eine Medienwand integriert wird? Soll die Haustechnik, z.B. Beschattung oder Licht, in das Medienkonzept eingebunden werden?

Im dritten Schritt erarbeiten wir ein Medienkonzept, das wir Ihnen vorstellen – am liebsten in unseren Showrooms – hier können Sie die Technik selbst ausprobieren und viele Fragen klären sich von selbst.

Konferenztechnik für Ihre Kommunikationsanforderungen

Kommunikation im Zeitalter elektronischer Medien und Interaktivität ist vor allem Dialog und Teamarbeit. Wie gut die Zusammenarbeit funktioniert, ist eine Frage vieler Faktoren. Neben der richtigen Technik spielen hier Emotionen und Motivation eine entscheidende Rolle. Deshalb werden an zeitgemäße Informationsvermittlung hohe Ansprüche gestellt. Sie muss allen sachlichen Anforderungen genügen, Kompetenz transportieren, dabei aber auch animieren und unterhalten.

Um die optimale Präsentationstechnik auszuwählen, wollen wir beispielsweise von Ihnen wissen:

  • Welche Zielgruppen werden den Raum nutzen?
  • Welche Kommunikationsziele sollen erreicht werden?
  • In welcher Form wird kommuniziert?
  • Für wie viele Menschen soll der Raum ausgelegt sein?
  • Soll die Zusammenarbeit interaktiv sein?
  • In welcher Form soll die Tagung, die Schulung, das Meeting, die Veranstaltung durchgeführt werden?
  • Wen sollen die Informationen erreichen?

Integration der Präsentationstechnik in Ihre Räume

Zur Entwicklung eines optimalen Raumkonzeptes ist für uns die enge Zusammenarbeit mit Ihren Architekten, der Haustechnik und dem IT – und Facility-Management unerlässlich.

Zur Erarbeitung einer nutzungsgerechten Lösung klären wir mit Ihnen:

  • Handelt es sich um einen Neubau, Altbau oder Umbau?
  • Können Lage und Abmessung des betreffenden Raumes verändert werden?
  • Soll die Technik möglichst unsichtbar in eine Medienwand integriert werden?
  • Welche Anbindung an die IT muss vorgesehen werden?
  • Welche Funktionen der Haustechnik sollen integriert werden?
    Beleuchtung, Verdunkelung, Klimatisierung, Beschattung, Überwachung…

Auswahl der Medientechnik für Ihre Räume

Die Entwicklung in allen Bereichen der Medientechnik verläuft rasant. Dank ständiger Innovationen lassen sich immer wieder neue und attraktive Kommunikationslösungen realisieren. Daher achten wir bei der Ausarbeitung der Medientechnik besonders darauf, dass die von uns installierten Systeme offen und kompatibel für zukünftige Anforderungen und Technologien sind. Außerdem muss die Technik intuitiv und einfach bedienbar sein.

Zur Auswahl der passenden Präsentationsmedien wollen wir von Ihnen beispielsweise wissen:

  • Welche Medien sind bereits vorhanden oder werden zurzeit eingesetzt?
  • Welche mobilen Endgeräte bringen Ihre Besucher mit?
  • Wie wird mit externen Teilnehmern kommuniziert: Video- oder Telefonkonferenz?
  • Erfordert die Raumgröße den Einsatz von Mikrofonen?
  • Ist eine Simultanübersetzung notwendig?
  • Ist eine Diskussionsanlage erforderlich?
  • Welche Online-Verbindungen und -Services sollen genutzt werden?
  • Ist die Einbindung einer Mediensteuerung sinnvoll?